p.eng header image 5

Entries Tagged as 'Interviewstile'

INTERVIEW MIT PERSPEKTIVE

17.11.2010 Comments Off

“Oh, das hat mich noch niemand gefragt”, sagt Gloria Feldt. Das hören Interviewer gerne, sie nehmen es als Anerkennung dafür, dass sie sich gut vorbereitet haben und verdammt gute Fragen entwickelt haben. Aber in diesem Falle ist das Kompliment eine Frage der Perspektive.

(more…)

Tags:   · ·

DER KLEINE UNTERSCHIED

24.09.2010 Comments Off

Interviewpartner haben ihre eigenen Ziele und Strategien. Da müssen Interviewer auf der Hut sein, dass sie nicht einfach nur benutzt werden – in der Regel für eine PR-Kampagne. Das ist auch David Letterman mit Joaquin Phoenix passiert. Als der sich jetzt dafür entschuldigt, zeigt sich, was von Interviewern auf einmal so alles erwartet wird.

(more…)

Tags:   · ·

TALK ODER INTERVIEW?

03.09.2010 Comments Off

Live-Interviews unterscheiden sich von denen, die später aufgeschrieben und redigiert oder für den Rundfunk geschnitten werden. Giovanni di Lorenzo kennt sich mit beidem gut aus. Und er pocht auf die Unterschiede. Zusammen mit seiner neuen “3 nach 9″-Partnerin Judith Rakers steht er Marc Felix Serrao für die Süddeutsche Zeitung Rede und Antwort – und fragt zurück, als sollte er ein Live-Beispiel dafür geben, was ein konfrontativer Interview-Stil bewirken kann. Als Serrao kritisch nach dem freundlichen Ton in der Talkshow fragt, wundert sich di Lorenzo, wie wenig Ahnung Medienjournalisten vom Fernsehen haben, konstatiert, dass es doch sicher einen Grund dafür gäbe, warum keine Talkshow “dem Gast mit dem Hintern ins Gesicht” springe. Und fragt: “Was glauben Sie? Sie sind doch auch Medienjournalist.”

Nachlesen? Bitteschön!

Tags:   · ·

BIS EINER HEULT

17.05.2010 1 Kommentar

“Mann, mit diesen ewigen Depressionen kann der Typ einem ja leid tun”, sage ich in einer Pause zur Pressefrau. Woraufhin sie mir erzählt, dass er bei dem Interview, das im Anschluss an meinen Termin stattfand, vor laufender Kamera in Tränen ausgebrochen ist.

Ob das stimmt, weiß ich nicht. Ich habe lange überlegt, ob ich darüber überhaupt schreiben soll. Aber mich reizt die Frage dahinter: Wollen wir das? Gibt es Journalisten, die es als ihren Job begreifen, solche Emotionen hervorzurufen?

(more…)

Tags:  

LAUFEN LASSEN

12.04.2010 Comments Off

Ein Sach-Interview mit einem Experten kann man ganz unterschiedlich angehen. Inhaltlich ist die Sache klar: Um Befindlichkeiten sollte es darin nicht gehen, wohl aber um Positionen. Der erste Strategiegedanke mag deshalb sein: konfrontativ rangehen. Ob das die richtige Wahl ist, hängt nicht nur von der Persönlichkeit des Interviewers ab, sondern auch vom Interviewten. Eine Alternative ist etwa: zurücknehmen, Beispiele und Sachverhalte antippen.

Da heißt es dann aufmerksam bleiben, um gegebenenfalls hartnäckig nachzufassen – und damit leben, dass die Fragen hinterher vielleicht ein wenig nach “laufen lassen” aussehen. Hauptsache, die Position des Interviewten kommt rüber. Wie etwa im Meedia-Interview von Mark Heywinkel, in dem Stephan Weichert über digitale Verlagsstrategien spricht.

Nachlesen? Bitteschön.

Tags:   · ·

SELBSTDARSTELLER

26.10.2009 Comments Off

“Das ist das beste Album, das wir je gemacht haben.”

“Auf dem Set waren wir wie eine große Familie.”

Tausendmal gelesen, das. Dann kommt die kritische Frage. Antwort:

“Ach, darüber mache ich mir doch gar keine Gedanken.”

Klar, man kann darüber klagen, dass Promi-Interviews viel zu oberflächlich sind. Oder man macht sich mal Gedanken darüber, warum das so ist. (more…)

Tags:   · ·