p.eng header image 5

Entries Tagged as 'Autorisierung'

FRAUENFRAGEN: Wer ist in?

13.03.2014 Comments Off

Wie fange ich es an, mit einer Feministin (Offenlegungs-Hinweis: das bin ich auch) über Frauenfragen zu sprechen? Für ein Interview mit Anke Domscheit-Berg lasse ich mir etwas einfallen. Aber dann bin ich auf einmal froh, dass ich ihr die fertige Fassung noch einmal zum Faktencheck vorzulegen versprach.

(more…)

Tags:   · ·

AUTORISIERUNG: SCHWARZ UND WEISS

12.10.2011 Comments Off

Alle Jahre wieder passiert es, heute beim Handelsblatt: Da erscheint ein Interview ohne Antworten, weil das Gezerre um den Inhalt eines Textes überhand nahm, der darauf beruht, dass tatsächlich jemand gefragt und ein anderer geantwortet hat. Die taz hat vor vielen Jahren einmal ein solches Interview auf die Titelseite der Printausgabe gestellt und die Antworten geschwärzt. Handelsblatt Online verwendet dafür Weißraum. Und was steckt dahinter?

(more…)

Tags:   · ·

ZUM SINGEN BRINGEN

07.06.2010 Comments Off

In den USA gibt es keine Autorisierungs-Tänzchen zwischen Interviewpartnern (oder deren Agenten) und Journalisten (oder deren Redakteuren). Sagen wir immer ganz neidisch. Aber das heißt noch lange nicht, dass die Künstler cool bleiben, wenn ihnen ein Interview oder ein Porträt nicht gefällt. Neuestes Beispiel: M.I.A.

(more…)

Tags:  

DRUCKEN STATT DRUCKSEN

05.03.2010 Comments Off

Dean DeLeo zählt offenbar nicht zu denjenigen, die bei Autorisierungen allerlei Dinge zurücknehmen. Im Gegenteil: Der Gitarrist der Stone Temple Pilots spricht einen Satz zu Ende, macht eine kleine Pause, doch als ich eine Anschlussfrage stelle, unterbricht er mich und sagt:

(more…)

Tags:   · · ·

FALSCHE ANTWORT

10.02.2010 1 Kommentar

Irgendwer will bei Interviews immer seine Interessen durchdrücken. Dieser Umstand wird meist im Zusammenhang mit “Autorisierung” beklagt. In den letzten Wochen habe ich es mehrfach mit anderweitigen Begehrlichkeiten zu tun gehabt: Redakteure und Magazinmacher erwarten zuweilen ganz bestimmte Antworten. Und das führt zu absurdem Theater.

(more…)

Tags:   · · · ·

STURM IM PROSECCOGLAS

06.01.2010 Comments Off

Autorisierungswünsche nerven. Weil damit die Sorge einhergeht, dass die Interviewte dabei wichtige Aussagen wieder zurückziehen will. Und Dinge einfügt, die sie nie gesagt hat. Und weil das Prozedere Arbeit macht. Aber diese Gründe höre ich selten.Beschwerden über die Interview-Autorisierung orakeln stattdessen mindestens Gefahren für die Moral, wenn nicht gar für die Zukunft des Journalismus. Ehrenwert, so scheint es. Doch (more…)

Tags:   · ·