p.eng header image 5

Entries Tagged as 'Orte'

SCHÖNWETTER-INTERVIEW

27.12.2010 Comments Off

Eigentlich ist alles gut vorbereitet. Ich habe meinen nächsten Interviewpartner höchstpersönlich gefragt, ob er mir ein Interview geben würde, ein kurzes Vorgespräch geführt und später per E-Mail einen Termin vereinbart. Er durfte einen Ort auswählen, solange er ein ruhiges Plätzchen findet. Das Café liegt so, dass wir beide etwa gleich lange dorthin unterwegs sein werden, nah an der U-Bahn und leicht zu finden. Aber keiner von uns taucht dort auf.

(more…)

Tags:   · ·

DIE FRAGE NACH DEM KAFFEE

25.08.2010 3 Kommentare

Ich will mir gerade eine Zeitschrift vom Couchtisch im Wartebereich nehmen, da öffnet sich die Fahrstuhltür und Manon Slome rauscht auf mich zu. Wir sind in ihrem Büro zum Interview verabredet. Sie eilt voraus und fragt: “Möchten Sie auch einen Kaffee?” Diese Frage ist nicht so harmlos, wie sie scheint. Denn die Antwort kann sich auf die Interviewatmosphäre auswirken. Und ich habe an diesem Punkt ein Handicap.

(more…)

Tags:   · ·

DER MANN MIT DER UHR

29.07.2010 Comments Off

Ein angenehmer Ort kann das Interview für beide Seiten erleichtern. So lassen Pressebetreuer den Konferenzraum mit Getränken und Keksen ausstatten, oder sie buchen gleich ein schickes Hotel-Penthouse, auf dessen Sofa sich fläzen kann, wer das für image- oder gesprächsfördernd hält. Dass ich jetzt hier auf der Dachterrasse sitze, war aber nicht die Idee von Pressebetreuern. Zwar waren gleich drei von ihnen an der Anbahnung des Interviewtermins beteiligt. Den Ort aber hat mein Gesprächspartner vorgeschlagen – und am Ende passiert etwas, das wir beide nur von Terminen mit Pressesprechern kennen.

(more…)

Tags:   ·

ZURÜCKGEFRAGT

21.07.2010 Comments Off

Recherche-Interviews, finde ich, kann man nur bedingt vorbereiten. Meistens denke ich mir bei solchen Gelegenheiten, ich könne ja immer noch ein “richtiges” Interview nachschieben, wenn eine Person sich dafür anbietet. Vielleicht ist das nur eine schlechte Angewohnheit. Trotzdem schreibe ich mir vor Rechercheterminen einige konkrete Fragen auf – allein schon, damit ich auf die Punkte achte, die mir wichtig erscheinen. Und manchmal führt die Situation dann zu Überraschungen – wie gestern mit Yeohlee Teng.

(more…)

Tags:   ·

WENIGE FRAGEN, VIEL STOFF

06.07.2010 Comments Off

Da denkt sich ein Superstar einen exklusiven Vertriebsweg für sein neues Album aus: Gratisbeilage in einer Zeitung. Das bringt einem Journalisten eben jener Zeitung eine weltexklusive Interviewchance ein bei einem, der als mysteriös, exzentrisch und interviewscheu gilt. Mehr Druck geht nicht. Prompt stellt sich heraus, dass ein klassisches Interview mit Prince nicht zu führen ist.

(more…)

Tags:   · ·

GESPRÄCH, BEFRAGUNG, VERHÖR

11.03.2010 Comments Off

Heute hat mich die Pausenlektüre einmal wieder daran erinnert: Journalismus lebt vom Fragen. Doch denkt man gleich an diese hübschen Hochglanzmagazinstücken, in denen es um Persönlichkeit geht, sobald das Wort “Interview” fällt . Deshalb wirkt es seltsam deplaziert in einem Text in der Welt, der wiederum aus der New York Times zitiert:

(more…)

Tags:   · ·